Zurück auf Start QSL-Karten - verschickte und empfangene

Jeder Funkamateur sollte für jedes QSO in seinem Logbuch eine QSL-Karte ver­sen­den, auch wenn er selbst keine QSL-Karten (mehr) sammelt. Der Grund ist ein­fach: Vielleicht fängt Ihr Ge­spräch­spartner ja erst gerade an, QSL-Karten als Erinnerung oder für Diplome zu sammeln. Hier finden Sie meine QSL-Karten, die selbst­ver­ständ­lich via Büro oder direkt an die Gesprächspartner versandt wurden.
Linie
Verschickte QSL-Karten - Aktivitäten in Deutschland Verschickte QSL-Karten - DXpeditionen Links können Sie durch die Karten meiner Heimatstation und die meiner Aktivitäten in­nerhalb Deutschlands blättern. Rechts fin­den Sie die Kar­ten meiner bisherigen DX­peditionen.
 
Viele dieser QSL-Kar­ten wur­den beim QSL-Shop ge­druckt. Doch das Her­stellen von speziellen QSL-Kar­ten mit Mindestmengen von 500 oder 1000 Stück lohnt sich für we­ni­ger als 50 QSOs ökonomisch nicht. Deshalb habe ich für mei­ne klei­neren DXpeditionen oft Post­kar­ten oder Fotos mit Etiketten da­rauf gewählt.
Linie
Empfangene QSL-Karten - DX-Stationen 1 Empfangene QSL-Karten - DX-Stationen 2 Da ich immer fleißig QSL-Kar­ten ver­sende, haben ich mittlerweile vie­le QSL-Karten über das QSL-Büro erhalten - einige auch direkt. Ich habe daher einmal in die zur Aufbewahrung genutzten Kartons gegriffen und eine nicht re­prä­sen­ta­tive Auswahl gescannt. Sie können sich hier die Auswahl in 2 Bilderserien mit Kar­ten von DX-Stationen an­se­hen.
 
Empfangene QSL-Karten - Europa-Stationen 1 Empfangene QSL-Karten - Europa-Stationen 2 Doch da ich nicht nur an QSOs zu Stationen außerhalb Europas in­te­ressiert bin, können Sie hier auch noch 2 Bilderserien mit QSL-Kar­ten einiger europäischen Sta­tio­nen sehen.